SEGELN UND SKIFAHREN ABSEITS DER AUSGETRETENEN PFADE JENSEITS DES POLARKREISES

SEGELN & SKI

"Approaching the mountain foots and glaciers under sails, silently gliding over water is a marking experience.
You never really get used to it"
Daniel Farquharson, Professional Mountain Guide

Bergsteigen und Skifahren abseits der ausgetretenen Pfade nördlich des Polarkreises in den Lyngen-Alpen, oder in den nördlichsten Breiten von Spitzbergen – so nah wie möglich am Nordpol segeln und anlegen – erkunde abgelegene Gebiete, die nur von See erreichbar sind, und dann nur, indem wir in einem Team einen Weltklasse-Skipper, unsere IFMGA-Profi-Bergführer und den Ersten Offizier / Koch auf einem äusserst komfortablen und sorgfältig vorbereiteten Boot vereinen:

Kleine Gruppe

Maximal 6 Gäste auf unserem 22 m langen Garcia-Segelboot, für ungehinderten Platz und Komfort. Das Boot ist sorgfältig darauf ausgerichtet, um Skifahrer und Ausrüstung aufzunehmen, und den gesamten Betrieb reibungslos und sicher macht.

Abgelegenes und herrliches Skigebiet

Nahezu unendliche Auswahl an Aufstiegs- und Abfahrtslinien durch die Vielfalt der Gebiete, ausreichende Schneemengen. Da wir auf unserem Segelboot stationiert sind, können wir bei schönem Wetter so ziemlich überall hinsegeln, ankern und von Bord gehen.

Spannendes Alpenerlebnis

Du wirst von unseren professionellen IFMGA-Bergführern Brian Farquharson, Andres Scherrer und Paul Degonda geführt. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in den Lyngen-Alpen und auf Spitzbergen bieten sie ein genaues Verständnis der lokalen Wetterverhältnisse, Schneebedingungen und Linien, um die angenehmsten Orte und in Sicherheit zu erkunden.

Vorrang für Sicherheit im Abenteuer

Da wir uns auf dem Gebiet des Abenteuers befinden, haben wir gut etablierte Sicherheitsprotokolle an Bord und an Land sowie definierte hohe Standards für Sicherheitsausrüstung.

  • Alle

  • LYNGEN ALPS

  • SVALBARD

SVALBARD

Der norwegische Archipel Svalbard liegt nördlich des norwegischen Festlandes, Breitengrad 74N bis 81N, zwischen der Grönlandsee und der Barentssee.
„Das nördliche Ende des Ozeans“, das in den isländischen Chroniken des 12. Jahrhunderts erwähnt wird, liegt am nächsten zum Nordpol, dem Ausgangspunkt für viele der größten Abenteurer, die um den nördlichsten Punkt der Erde rasten. Es bleibt eine der entlegensten Grenzen des Planeten.

Abfahrten

11
Mai 2024
ausgebucht
18
Mai 2024
ausgebucht
25
Mai 2024
ausgebucht
1
Juni 2024
ausgebucht
10
Mai 2025
ausgebucht
18
Mai 2025
ausgebucht
26
Mai 2025
ausgebucht
3
Juni 2025
ausgebucht
10
Mai 2026
VERFÜGBARE PLÄTZE
18
Mai 2026
VERFÜGBARE PLÄTZE
26
Mai 2026
VERFÜGBARE PLÄTZE
3
Juni 2026
VERFÜGBARE PLÄTZE
Buchung Anfragen

LYNGEN ALPS

Die Lyngen-Halbinsel liegt oberhalb des Polarkreises, Breitengrad 69N und 70N. Eine atemberaubende Landschaft mit Gletschern zwischen vertikalen schneebedeckten Gipfeln, die 1.800 m erreichen. Die Lyngen-Halbinsel und die zahlreichen umliegenden Inseln, kombiniert mit der Flexibilität, auf einem Segelboot zu liegen, bieten eine endlose Auswahl an nicht markierten Tiefschnee-Skigebieten mit Blick auf die tiefblauen Fjorde. Mitte März bis Anfang Mai finden wir ausgewogene Bedingungen und Zugänglichkeit, mit ausgezeichneter Schneebedeckung und Schneequalität in den nördlichen Breiten, sowie milderen Wetterbedingungen – was Temperatur und Sicht betrifft – als früher in der Saison.

Abfahrten

22
März 2025
3 PLÄTZE
30
März 2025
1 PLATZ
7
April 2025
2 PLÄTZE
15
April 2025
4 PLÄTZE
23
April 2025
VERFÜGBARE PLÄTZE
22
März 2026
VERFÜGBARE PLÄTZE
30
März 2026
VERFÜGBARE PLÄTZE
7
April 2026
VERFÜGBARE PLÄTZE
15
April 2026
VERFÜGBARE PLÄTZE
23
April 2026
VERFÜGBARE PLÄTZE
Buchung Anfragen

Die Halbinsel Lyngen liegt oberhalb des Polarkreises, zwischen dem 69. und 70. Breitengrad. Die Region bietet eine atemberaubende Landschaft mit Gletschern zwischen steilen schneebedeckten Gipfeln, die eine Höhe von 1’800 m erreichen. Die Halbinsel Lyngen und die zahlreichen umliegenden Inseln, kombiniert mit der Flexibilität mit einem Segelboot unterwegs zu sein, bieten eine endlose Auswahl an unberührten Tiefschnee-Hängen mit Blick auf die tiefblauen Fjorde.

Die Periode von Mitte März bis Anfang Mai sorgt für ausgewogene Bedingungen und Zugänglichkeit, mit ausgezeichneter Schneedecke und -qualität der nördlichen Breiten und milderen Wetterbedingungen – Temperatur und Sichtbarkeit – als zu Beginn der Saison.

Wir heissen dich an Bord willkommen, damit du dich bequem einrichten, die Crew und das Boot kennenlernen kannst, die Ausrüstung überprüft und Sicherheitseinweisungen durchgeführt werden können. Am ersten Abend segeln wir nach Norden durch den Grøtsund und in Richtung Ullsfjord, Sorfjord und Lyngenfjord, einem schönen Gebiet für 6 bis 8 Stunden Segeln durch die Fjorde unter der Mitternachtssonne, bevor wir ankern.

Für Skitouren liegen die Gipfel zwischen 800 und 1’500 m, verstreut zwischen der Lyngen-Halbinsel und einer Vielzahl von Inseln, mit typischen Aufstiegen von 4 bis 9 km Strecke, 4 bis 8 Stunden Dauer. Die Hangneigungen liegen über Gletscherplateaus meist unter 25-30 Grad, aber wir können bis zu 40 Grad und tiefen Pulverschnee erreichen, wenn wir uns für Schluchten und die steileren Linien entscheiden.

Die Segelzeit zwischen den verschiedenen Ankerplätzen beträgt je nach ausgewähltem Skigebiet und Wetterbedingungen 1 bis 3 Stunden.

Die norwegische Inselgruppe Spitzbergen liegt im Norden des norwegischen Festlandes, zwischen den 74. und 81. Breitengraden, zwischen der Grönlandsee und der Barentssee.

”Das nördliche Ende des Ozeans“, wie es in den isländischen Chroniken des 12. Jahrhunderts genannt wird. Es bleibt eine der abgelegensten Grenzgebiete unseres Planeten.

65% des Archipels sind mit Eis bedeckt, ein raues Gebiet, spektakulär und kontrastreich. Wie unser Guide Brian Farquharson es beschreibt: “Eines der magischen Dinge beim Skifahren auf Spitzbergen ist die ständige Nähe zu den Gletschern. Überall kalben sie ins Meer. Es gibt kaum etwas Magischeres, als von einem Berg, der in das Meer gleitet, hinunterzufahren.”

Es gibt keine Strassen die bewohnte Gebiete oder Fjorde, welche Hüter unserer bevorzugten Skigebiete sind, verbinden.

Die ideale Jahreszeit, um eisdeckenfreie Fjorde zu erreichen und von den besten Schneebedingungen zu profitieren, beginnt Mitte Mai und dauert in der Regel bis Mitte oder Ende Juni. Wir werden an der Westküste segeln und skitouren, hauptsächlich an beiden Ufern der Kings Bay (die selbst durch die 50 nautische Meilen lange Insel Prins Karls vor ozeanischem Wellengang geschützt ist) und den verschiedenen Fjorden und Ufern des Isfjorden.

Während wir in die Fjorde hineinfahren, wird uns eine herrliche Reihe von Gipfeln und Gletschern nahekommen, ein traumhafter Spielplatz für Skifahrer inmitten der arktischen Landschaft. Die Skitourenrouten umfassen Gipfel von 500 bis 1’100m und 4h bis 8h lange Touren.

Die Fauna auf Spitzbergen ist am besten geschützt, mit 20 Naturparks, Heimat der arktischen Tierwelt. Auf unserem Segelboot gleiten wir lautlos übers Wasser und nähern uns unauffällig der Tierwelt, kreuzen Wege mit unzähligen von im Sommer wandernden Vögeln, Walrossen, Bartrobben, Walen, Hirschen, Polarfüchsen und mit dem imposanten Eisbären.

Du wirst in einer gemütlichen und komfortablen Umgebung wieder an Bord begrüsst, sicher vor Anker in einer geschützten Bucht. Die Crew kümmert sich um deine Ausrüstung und Skibekleidung und sorgt dafür, dass sie trocken und bereit sind für den nächsten Morgen.

Wenn du dich in deiner geräumigen Kabine mit eigener Toilette, Dusche und Heizung ausruhen oder die Aussicht rund um den Ankerplatz geniessen wirst, befindest du dich in der richtigen Umgebung, um den Tag zu geniessen und vor dem Abendessen richtig zu entspannen.

Wir bieten auch ein kulinarisches Erlebnis. Unser Erster Offizier und Küchenchef bietet Gourmetküche und typische lokale Gerichte, kombiniert mit einer Auswahl an Qualitätsweinen, unter Berücksichtigung der Ernährungsbedürfnisse von Gästen mit Outdoor-Aktivitäten. Um Energie zu speichern und richtig zu regenerieren, bereiten wir sorgfältig Mahlzeitenpakete mit den richtigen Nährstoffen und Flüssigkeiten vor, die du auf deinem Aufstieg mitnehmen kannst, und du wirst mit Après-Ski-Snacks verwöhnt, die dich eifrig an Bord zurückkehren lassen.

Abende an Bord werden zu einer besonderen Zeit für Kameradschaft und Erfahrungsaustausch, während dem Pläne für Ankerplätze und Skilinien geschmiedet werden.